Sommerurlaub im Stubaital

Vom Frühling bis zum Herbst

Nahezu unbegrenzt sind die Möglichkeiten, die das Stubaital in der Sommersaison (also von etwa Mai bis Ende September) bietet. Und das ist keine Übertreibung. Denn auf den ca. 30 km Länge zwischen dem Beginn des Tales und den beiden Seilbahnen, die zum Gletscher hinaufführen, befindet sich ein Wege- und Radnetz der Extraklasse. Alle Höhen können erklommen werden.

Mit Bergbahnen, dem Radl oder per pedes. Und wem das nicht reicht, der kann etwa vom Elfer per Gleitfallschirm (vulgo Paraglider) hinabschweben. Mit dem eigenen (wer's kann) oder per Tandem-Flug. Und sogar Raften kann man auf der manchmal durchaus "dynamischen" Ruetz. Hauptsache - und das ist unsere Empfehlung- aufi auf'n Berg!

Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck